Endlich war es soweit. Nach rund 1,5 Jahren coronabedingter Pause fieberten wir unserem ersten Spiel der Handballsaison 2021/22 entgegen. Wir starteten in der Regionsklasse Staffel 1 und damit der mittleren der drei Alt Herren-Ligen der Region Hannover-Weser-Leine. Auf uns wartete mit dem MTV Auhagen ein gefährliches Team mit dem wir uns der Vergangenheit immer wieder eng "duellierten". Wir liefen am 14. November gesundheitlich dezimiert mit nur neun Spielern in Auhagen auf. Bis zur Halbzeit schlugen wir uns sehr gut und lagen trotz des Defizits nur mit einem Tor hinten. Unser Rückraum Rechts Kay Kulak erzielte bis zur 30 Minute acht von 15 Toren - eine irre Quote. Ab der 45 Minute merkte man dann die Kondition und der Gegner konnte zügig mit fünf Toren davonziehen. Am Ende lautet das Ergebnis 33:27 für Auhagen. Unsere Top-Scorer waren Kay Kulak mit 13 und Volker Voltmann mit vier Toren.
Eine Woche später folgte unser zweites Spiel gegen den Garbsener SC. Es war unser erstes Heimspiel - coronabedingt leider vor relativ wenig Publikum. Obwohl stark besetzt, kamen wir nicht gut in das Spiel und lagen bereits nach fünf Minuten mit 0:5 hinten. Dem Rückstand hinkten wir bis zur 46. Minute kontinuierlich hinterher. Dann erzielten wir zwei Tore und führten bis zur 52. Minute, bevor zwei "dumme" Fehler / neue Regeln alles zur Nichte machten. Wir erhielten zwei 2-Minuten-Strafen in Folge und eine Rote Karte. Mit nur vier Mann im Feld gewannen die Gegner Aufwind und konnten das Spiel am Ende mit 19:15 zu ihren Gunsten entscheiden. In den letzten zwölf Minuten erzielten wir kein Tor. Unsere besten Torschützen an diesem Spieltag waren Kay Kulak mit sechs und Kai Bieber mit drei Toren.
Ende November wurde der Spielbetrieb in der Region coronabedingt eingestellt. Etwas später folgte das Training. Seit Mitte Januar dürfen wir unter coronabedingten Auflagen wieder trainieren. Wir hoffen, dass es - natürlich nur wenn es die Situation zulässt - auch bald wieder mit der Saison weitergeht.
Immerhin waren wir während der Weihnachtszeit nicht untätig. So erhalten wir einen neuen Satz Trikots und neue Trainingsjacken in den klassischen MSV-Farben "weiß-rot".
Bereits vor der coronabedingten Pause konnten wir mit Daniel Johannknecht einen neuen Handballer hinzugewinnen. Er wird uns zukünftig auf verschiedenen Positionen verstärken. Falls jemand Lust auf Alt-Herren-Handball hat, kann er sich gerne bei unserem Trainer Günter Schnoor unter 0178-1327871 melden.

Unsere Handballer haben am 16. August mit ihrem ersten Training zur Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Die Alten Herren starten dieses Jahr in der Regionsklasse, nachdem sie in der vergangenen Saison abgestiegen sind. Als erster Gegner wartet am 7. September in der Leonore-Goldschmidt-Schule am Mühlenberg der Garbsener SC. Weitere Gegner in diesem Jahr sind die HSG Langenhagen, der Hannoversche SC, die HSG Herrenhausen/Stöcken, der TSV Dollbergen, die HSG Laatzen-Rethen und der MTV Auhagen. Ziel unserer Mannschaft ist ein Platz im oberen Drittel - nach Möglichkeit ein Aufstiegsplatz. Wenn die Mannschaft von maßgeblichen Verletzungen - wie in der vergangenen Saison - verschont bleibt, sollte dies auch möglich sein.
Das Team trainiert immer freitags von 20 bis 21.30 Uhr in der Leonore-Goldschmidt-Schule. An Handball interessierte Männer ab 32 Jahren können gerne vorbeikommen und mitmachen. Die Mannschaft sucht noch Spieler, die auf "etwas aber nicht zu viel Bewegung Lust haben". Im Vordergrund steht neben Sport die Gemeinschaft. Bei Interesse kannst Du vorab gerne unseren Trainer Günter Schnoor unter 0178/1327871 anrufen oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.