Aktuelles vom Tischtennis

Tischtennisnachrichten 2017

Die Internetseite lebt von den Berichten der Sparten.
Einen entsprechenden Beitrag beizusteuern ist nicht immer ganz einfach, die Ereignisse überschlagen sich ja wohl recht selten.
Im Januar dieses Jahres hat es allerdings so ein Ereignis gegeben!
Auf Initiative der Tischtennissparte wurde bei der Volksbank Hannover ein Antrag gestellt, den Mühlenberger Sportverein bei der diesjährigen Gewinnausschüttung des "Gewinnsparens" zu berücksichtigen. Zur Freude ALLER wurde dem statt gegeben und der MSV kann sich über eine Zuwendung in Höhe von 1000 Euro freuen!

 
Und hier  die nicht so außergewöhnlichen Nachrichten aus der Sparte:
Die 2. Mannschaft musste sich in der Rückrunde leider aus dem Punktspielbetrieb zurückziehen. Die Spieler 1, 2 und 3 konnten aus privaten Gründen nicht weiter machen. Somit war für den verbleibenden Rest die Saison gelaufen.
Die Hoffnungen ruhen nun auf den 1. Herren, die über die Relegation das Ziel "Aufstieg" in die 2. Bezirksklasse schaffen kann. Viel Glück der Truppe um MF Michael Krazweski!
In der Jugend läuft es zur zeit nicht so ganz rund, nimmt doch nur noch eine Mannschaft am Punktspielbetrieb teil. Die Hoffnungen für die Zukunft ruhen auf der Trainingsarbeit der Jugendtrainer!! In der Saison 2017/2018 kann alles nur besser werden!!
J.B.

Tischtennisnachrichten

Die Saison 2013/2014 ist zwar abgehakt, aber es gibt noch einen kleinen Nachschlag.

Am Wochenende vor  Ferienbeginn fanden bei sommerlichen Temperaturen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Freitag spielten die Jugendlichen ihre Titel aus. Hier gewann Sascha Volkhine gegen seinen Bruder Anton die Meisterschaft.
Am Samstag wollten es 16 Mitglieder, überwiegend unser Nachwuchs, aber auch vier Ü60-Spieler  noch einmal wissen. Die  bewährte Regie hatte unser langjähriger Jugendwart Michael Krazewski, tatkräftig unterstützt vom Nachwuchstrainer Buc Duc-Huy. In vier Gruppen spielte jeder gegen jeden. Die ersten zwei jeder Gruppe spielten Sieger und Platzierte aus.
Nach fast 5 Stunden standen sich der 3-malige Vereinsmeister Haress Etemadi und der mehrmalige Jugendmeister Anton Volkhine gegenüber. Nach 5 spannenden Sätzen siegte der 14-jährige Anton gegen den 10 Jahre älteren Haress

Nach Ende der Vereinsmeisterschaften am Samstag  den 26.07. trafen sich fast alle Teilnehmer zum Grillen auf der Tennisanlage. Es wurde ein gemütlicher Spätnachmittag, bei dem einige unserer jungen Spieler auch noch andere beachtliche Qualitäten unter Beweis stellten. Es war ein gelungener Abschluss der Saison 2014!

Die Vorbereitungen für die Saison 2014/2015 sind abgeschlossen. 3 Herren- und 4 Jugend- bzw. Schülermannschaften werden dann wieder den MSV vertreten. Unter der Leitung des Jugendwarts Michael Krazewski werden der C-Lizenztrainer Bu, Duc-Huy zusammen mit den Nachwuchstrainern Aleksander Santurian und Anthony Petkidis die Zukunft der Jugendabteilung in eine weitere erfolgreiche Saison führen!
Viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison.

Rückblick

Wir schreiben inzwischen das Jahr 2013 und die Jugend- und Herrenmannschaften stehen voll im Punktspielbetrieb. Ein Blick auf 2012 ist aber noch nötig.
Im Dezember fanden die Vereinsmeister-schaften statt. Unter reger Beteiligung der Jugendlichen und einer Hand voll aus dem Erwachsenenbereich wurden am Samstag, den 15.12. von 10 - 18 Uhr die Sieger und Platzierten ermittelt. In bewährter  Regie loste unser Jugendwart Michael Krazewski Vierergruppen aus. Die ersten beiden jeder Gruppe spielten um die Pokale und Urkunden. Wir sahen spannende Spiele, die oft erst im 5. Satz entschieden wurden.
Jugendvereinsmeister im Einzel wurde nach einem spannenden Match Wladi Zhukhovytskiy. Er setzte sich mit einem ganz engen 3-Satz-Sieg gegen den noch amtierenden Schülermeister Sascha Volkhine durch.
In der Doppelkonkurrenz wurden Jugend- und Herrenmannschaftsspieler zusammen gelost. Hier setzte sich das Team Wladi Zhukhovytskiy / Alexandr Santourian gegen Anthony Petkidis / Jörg Boulan in fünf hart umkämpften Sätzen durch.
In Abwesenheit das 2-maligen Vereinsmeisters Haress Etemadi siegte in der Herrenkonkurrenz erstmalig Duc Huy-Bui gegen Anthony Petkidis in fünf hart umkämpften Sätzen.
Es war wie in den vergangenen Jahren eine gelungene Veranstaltung. Das lag nicht zuletzt am guten Geist G.Boulan, die alle Teilnehmer mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und diversen weihnachtlichen Leckereien versorgte. Auch das trägt sicher zum guten Klima innerhalb der Sparte bei.

In 2013 spielen die Mannschaften mehr oder weniger um den Klassenerhalt, der sicher auch allen gelingen wird.
Die Ausnahme bilden die 2. Herren. Mit 26:0 Punkten stehen sie uneinholbar an der Spitze, der Aufstieg in die 1. Kreisklasse ist somit sicher. Einen wesentlichen Anteil daran haben auch die jeweils eingesetzten Jugendlichen!
Aber auch die Schülermannschaft belegt  mit zur zeit 18:4 Punkten den 2. Platz in der Schüler-Bezirksklasse!
Unsere Jüngsten, die B-Schüler, stehen in der Kreisliga mit 26:0 Punkten ungeschlagen auf dem 1. Platz.
Die Tabellenplätze im Jugendbereich sind wiederum ein Beweis für die gute Jugendarbeit in der Sparte.
Diese "Gute Jugendarbeit" wurde am 13. Januar 2013 bei einem Neujahrsempfang der AMBV mit einem Betrag von 300 Euro gewürdigt und belohnt. Wir haben uns darüber sehr gefreut und bedanken uns ganz herzlich!
Ein Teil dieses Betrags wurde sofort wieder in die Jugendarbeit investiert.

Am Samstag, den 16. Februar fand eine so genannte "Mini-Meisterschaft" statt. Dies ist eine seit 30 Jahren bestehende und vom TTVN ins Leben gerufene und unterstützte Veranstaltungsreihe für Kinder bis 12 Jahre, die noch nicht am Punktspielbetrieb teil nehmen. Leider war die Resonanz mit 11 Beteiligten nicht sehr groß, wir hätten uns mehr gewünscht. Aber es ist schon nicht so leicht die Kinder zu erreichen. Im Jahr 1985 führten wir schon einmal so ein Turnier durch und kamen leider auch nicht auf mehr Teilnehmer. Wir lassen aber nichts unversucht die Jugendabteilung quantitativ und qualitativ zu stärken.

J.B.

Joomla Templates - by Joomlage.com