Quo Vadis 1.Herren?

Es ist ein schwieriges Jahr für die erste Herren. Nach einer total verkorksten ersten Saisonhälfte steht man zur Halbzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz und kämpft somit gegen den Abstieg.
Die Gründe für diese Misere sind vielfältig, die wichtigsten sind sicher die ständigen Personellen Ausfälle wichtiger Leistungsträger, sei es durch Verletzungen, Urlaub oder arbeitsbedingt. Zudem konnte das große Problem der letzten Saison nicht beseitigt werden. Dieses Problem ist für ein erfolgreiches Fußballspiel nicht unwesentlich, es geht nämlich um  das Tore schießen. Wir schießen einfach keine bzw. zu wenig Tore. Auf diese Weise sind etliche Punkte auf der Strecke geblieben, obwohl man gute Möglichkeiten hatte ein Tor zu erzielen. Allerdings gab es auch einfach zu viele schwache Auftritte, die folgerichtig auch keine Punkte verdient haben.
Wenn das dritte Bezirksjahr nicht vorerst das letzte werden soll, muss jetzt eine Energieleistung in den verbliebenen Spielen her. Jedes der folgenden 14 Spiele ist somit ein Endspiel und die Tatsache, dass man aus diesen 14 Spielen 20 Punkte holen sollte um einen Verbleib in der Liga sicher zu gewährleisten, macht die Aufgabe nicht einfacher. Nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und entschlossenen sowie zielstrebigen Auftreten ist dieses Projekt zu bewältigen.
Da die Vorbereitung relativ schleppend lief steht noch viel Arbeit auf dem Plan. Zufriedenstellend verlief die Hallensaison. Sowohl beim Turnier des TSV Havelse, als auch des SV Iraklis Hannover konnte man gute Platzierungen erreichen. Nur beim Turnier von Sparta Langenhagen verpasste man den Sprung aufs Treppchen.
Es bleibt nun zu hoffen, dass wir rechtzeitig zum Auftakt am 26.02.2017 gegen den TSV Luthe unseren Torriecher wiederfinden und dem Gegner die dringend benötigten Punkte abnehmen können, die wir im Hinspiel sehr unglücklich dem Gastgeber überlassen mussten. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung in den verblieben Spielen um das Ziel Klassenerhalt gemeinsam zu schaffen.


Fußball Aktuell

  Achtung!

 

Unsere Fußball-Herren suchen noch Verstärkung Kontakt: 01632497668

 Unsere Fußball-Senioren Ü-50 suchen noch Verstärkung Kontakt: 435927 oder 467203

 

Joomla Templates - by Joomlage.com